17. März, 22:00 Uhr

 

Aktuelle Informationen finden Sie unter CORONAVIRUS.

Medienmitteilung vom 15. März 2020 

 

Unter LERNEN ZU HAUSE finden Sie Ideen und Anregungen für die Zeit zu Hause.
Tägliches Lesen und Vorlesen ist auch immer eine gute Sache!


Von uns bekommen die Kinder am Mittwoch, 18.3.2020 (falls es mit der Post klappt) einen Brief mit einer ersten Aufgabe. Das Schulmaterial und die Arbeitsaufträge werden am Montag bereitstehen. Wir werden Sie informieren, wie das Material zu Ihnen kommt. Haben Sie noch etwas Geduld, wir sind dran.

 

 

GEDANKEN

Wir befinden uns in stürmischen Zeiten. Viele Fragen beschäftigen uns, klare Antworten sind nicht möglich. Wir sind unsicher, vielleicht haben wir Angst. Aber Angst hilft nichts. Angst ist oft ein schlechter Ratgeber. Lassen Sie uns stattdessen besonders liebevoll und achtsam sein, sowohl uns selbst als auch unseren Nächsten gegenüber. Übernehmen wir Verantwortung für unser Handeln und damit auch für das, was wir damit in unserer Umwelt bewirken. Helfen wir, wo immer wir können. Und versuchen wir uns zu schützen, damit wir auch denjenigen Menschen Schutz bieten können, die ihn gerade besonders benötigen.


Versuchen Sie vernünftig, herzlich und sozial zu bleiben. Vermeiden Sie Hamstereinkäufe, damit wir alle genug haben. Nehmen Sie es etwas ruhiger im Moment und verbringen Sie Ihre Freizeit zu Hause. Das hat auch seine Qualität. Helfen Sie, falls sie jung und gesund sind, Ihren Nachbaren, Freunden oder all jenen Menschen, die sich im Moment besonders schützen müssen.


Es ist wichtig, dass wir die Situation ernst nehmen! Gleichzeitig ist es auch sehr wichtig, nicht in Panik zu verfallen. Bleiben wir ruhig, verantwortungsvoll und vor allem menschlich.

 

Ich wünsche Ihnen allen gute Gesundheit und die Gelassenheit um jeden Tag mit all seinen Veränderungen möglichst entspannt hinnehmen zu können. 

 

Herzlichst, Nadia Thommen